Der kleine Jott…

…wollte kurzzeitig auch mal Trucker werden.

Ich erinnere mich, der Auslöser war wohl das “ausgekochte Schlitzohr” Burt Reynolds. Ich wollte auch so von oben herabschauend durch die vereinigten Staaten cruisen und supercool mit den anderen Truckern am CB-Funk herumalbern.

Nun gut, es hat sich anders entwickelt.
Aber ein Set, das Ich gerade für die aktuelle Stunksitzung baue, hat diese Wünsche doch wieder verstärkt. Ich kucke schon ein wenig stolz, oder?

joergs-lkw

Baumarkt, tunesian style

Ich bin ja im Moment viel in den Baumärkten Kölns unterwegs. Und da muss ich immer wieder an den… ja, doch…Baumarkt auf Djerba denken, in dem ich während meines letzten Jobs abroad mal wieder so gut wie alles für meine Arbeit Nötige eingekauft habe. Er heißt SOQUAGEN, befindet sich in Midoun, Djerba, Tunesien, hat sogar eine Facebook-Seite und man findet da wirklich alles, was auch nur im entferntesten mit Handwerken und Bauen zu tun hat.
Eigentlich ist er aufgebaut wie ein Tante-Emma-Laden, mit einer langen Theke und vielen engagierten Mitarbeitern. Die kennen uns allerdings schon und so dürfen wir immer direkt nach “hinten” und selber nach unseren Einkaufen stöbern.
Eine fantastische Reise in ein Paralleluniversum endloser überfüllter und anscheinend wahllos eingeräumter Regale. Was Ich da in den hintersten Ecken schon für (OK, Handwerker-) Schätzchen aufgestöbert habe…
Aber, wie gesagt: Man findet alles.
Wirklich.
Man muss eben nur lange genug suchen ;-)

Stunkblog 2013/2014 (I)

stunk-logo

Ich bin ja, wie beschrieben, jetzt schon im neunten Jahr für den Bau der Kulissen und Requisiten der Kölner Stunksitzung verantwortlich.
Am vergangenen Sonntag gabs -wie jedes Jahr um diese Zeit- das interne Vorspiel der Stunksitzung. Dort werden einem ausgewählten Publikum die bis dahin erarbeiteten Nummern und Songs vorgestellt, danach wird dann kritisiert und gelobt.
Auf Grundlage dieser Diskussionen trennen sich die Stunker dann von der einen oder anderen schwächeren Nummer bzw. änderen, kürzen, sortieren die Reihenfolge um etc.
Das ist auch der perfekte Zeitpunkt für uns, um mit der Arbeit zu starten.
Wir haben also Anfang letzter Woche mit der Produktion der schon feststehenden einzelnen Bühnenbilder und Requisiten begonnen. In unserer Bauhalle in Köln-Gremberghoven werden im Laufe der nächsten Wochen wieder tolle, herausfordernde und ungewöhnliche Kulissen entstehen…
Ich darf natürlich nicht zuviel verraten, aber einen kleinen Blick in die Halle und auf ein paar Details werdet ihr hier in nächster Zeit natürlich zu sehen bekommen…

2013-11-26 11.12.06

Platz ist genug…

2013-11-29 16.16.25

Der Arbeitsplatz ist bereit…

Bye Bye Djerba, Hello Stunk!

Zeit, nach Hause zu fliegen…
Nach 4 Wochen mit dem kleinen grünen Drachen gehts heute heim. Zur Premiere am 01.12. muss der Kleine ohne mich fliegen, aber es sind ja noch ein paar liebe Kollegen da, die ihm auf die Sprünge helfen…

Schon am Sonntag geht es nahtlos weiter in Köln. Bis zum Jahresende baue Ich dann die Bühnenbilder für die Stunksitzung 2013/2014. Zum neunten Mal mache Ich das jetzt schon. Kabarett, Musik, Comedy mit einer Prise Karneval: Ich freue mich drauf!

Mehr davon dann später!

Ein Café Direct muss immer dabei sein...

Ein Café Direct muss immer dabei sein…