Its a bad, bad World!

Heute um 22 Uhr startet auf ARTE nicht weniger als eine der besten Serien der letzten Jahre.

Wenn man in der TV-Landschaft Nordamerikas nach anspruchsvollen, aufwändig umgesetzten und exzellent geschriebenen Fernsehsendungen sucht, kommt man nicht um die Pay-TV Networks herum. Vor allem  HBO und -seit ein paar Jahren- AMC- beliefern ihre zahlende Kundschaft mit hochqualitativer Ware. Man unterliegt nicht dem Quotendruck, es werden in aller Ruhe komplexe Geschichten erzählt und auch Themen jenseits des Mainstreams haben eine Chance.

Nun also “Breaking Bad“…
Die wundervoll und “filmreif” geschriebene, gedrehte und gespielte tragikomische Geschichte eines am Leben gescheiterten High-School Chemielehrers (u. a. fährt er das wohl hässlichste Auto der jüngeren Fernsehgeschichte…), dem die Lungenkrebs-Diagnose zunächst den noch verbliebenen Rest an Lebensmut und Durchhaltewillen raubt. Aber radikale Lebenseinschnitte bewirken ja oft auch ein radikales Umdenken…

Mehr zur Story, zur Serie und zur Ausstrahlung der 1. und 2. Staffel auf ARTE

Ab Samstag, 09.Oktober , um 22 Uhr auf ARTE

Dexter wird 5

Zum Start der 5. Staffel Gestern Abend in den USA hat Eric Anderson, der Erschaffer der genialen Eingangssequenz, ein Interview gegeben. Auf artofthetitle.com erzählt der ehemalige kreative Kopf  von digital kitchen (Der Firma, die auch für die Opening Sequences von “six feet under” und “True Blood” verantwortlich war) über den Entstehungsprozess dieses einzigartigen Vorspanns und zeigt -neben einer extended HD Version- und vielen Produktionsfotos eine weitere erste frühe Variante.